Testbericht: Auto FM-Transmitter von mumbi

Testbericht mumbi KFZ FM-TransmitterHeute möchte ich von meinen Erfahrungen mit dem mumbi KFZ FM-Transmitter berichten. Da mein Autoradio leider keine mp3’s abspielen kann und ich es leid war ständig die CDs zu wechseln, musste eine andere Lösung her. Von Bekannten hatte ich schon einiges über FM-Transmitter gehört, mich aber nie wirklich damit beschäftigt. Wie so ein FM-Transmitter überhaupt funktioniert, möchte ich hier kurz erklären.

 Funktionsweise eines FM-Transmitters

Mit Hilfe eines FM-Transmitters können Audiosignale ganz einfach an ein Autoradio übertragen werden. Auf  diese Weise lassen sich  kinderleicht Handy, Smartphone, mp3-Player, Notebook oder aber auch Tablets wie z.B. das iPad mit einem normalen Autoradio verbinden. Auch verfügen einige FM-Transmitter (wie auch der mumbi KFZ FM-Transmitter) über einen SD-Kartenslot oder einen USB-Anschluss, sodass auch die Musik auf  SD-Karten oder USB-Sticks abgespielt werden kann. Besonders bei Autoradios ohne Line-in-Eingang oder ohne USB-Anschluss ist ein FM-Transmitter ein tolle Möglichkeit immer die Lieblingsmusik im Auto zu hören.

Die Funktionsweise ist recht simpel: Zuerst sollte beim Autoradio eine freie Frequenz gesucht werden. Diese findet man sehr schnell und ist recht einfach an einem Rauschen zu erkennen. Hat man eine freie Frequenz gefunden, sollte diese im Autoradio ganz normal abgespeichert werden. Bei dem FM-Transmitter wird nun ebenfalls die Frequenz eingestellt und zwar die gleiche, die auch schon bei dem Autoradio eingestellt wurde. Ist das erledigt, muss nur noch ein Gerät mit der entsprechenden Musik angeschlossen werden. Und schon kann der Musikgenuss beginnen…

Erfahrungen mumbi KFZ FM-Transmitter

Wie bereits zuvor beschrieben habe ich nach einer Möglichkeit gesucht, meine Lieblingsmusik im Auto zu hören, ohne ständig CDs wechslen zu müssen. Die vielen guten Bewertungen des mumbi Auto FM-Transmitter haben mich dann dazu bewogen, diesen zu kaufen und ich muss sagen, ich wurde nicht enttäuscht. Doch bevor ich aber über meine Erfahrungen berichte, hier zunächst die Produktmerkmale:

  • USB und Kartenslot für SD Karten
  • Liedanzeige des aktuell laufenden Musiktitels (LCD Anzeige)
  • vorhandenes Gelenk, damit schwer erreichbare Zigarettenanzünderbuchsen verwendet werden können
  • Infrarot -Fernbedienung
  • MP3 und WMA Formate werden unterstützt
  • Frequenzbereich 87.5 — 108 MHz
  • Lautstärkenregler
  • 12/24 Volt

Nachdem der FM-Transmitter geliefert wurde, musste dieser natürlich sofort ausprobiert werden. Eine freie Frequenz war sehr schnell gefunden. Auch die Einstellung der Frequenz des FM-Transmitters war kinderleicht. Da ich gerade mein Handy zur Hand hatte wurde dies natürlich sofort über den Kopfhörerausgang angeschlossen. Zuerst war ich etwas Skeptisch bezüglich der Klangqualität, doch ich muss sagen, diese hat mich wirklich überzeugt. Es gibt kein Rauschen oder ähnliche Störungen.

Der Mumbi FM-Transmitter ist außerdem wirklich gut verarbeitet. Die Druckpunkte der einzelnen Tasten sind super, was ich besonders wichtig finde, damit man beim Autofahren die richtige Taste trifft und nicht unnötig abgelenkt wird. Auch die LCD-Anzeige lässt sich sehr gut ablesen und lenkt somit nicht vom Straßenverkehr ab.

Das einzige Manko ist die mitgelieferte Infrarot-Fernbedienung. Diese funktioniert nur wenn man genau auf den FM-Transmitter zielt. Ich denke aber, dass dies nicht so ein entscheidendes Kriterium ist, da man im Auto nicht unbedingt eine Fernbedienung benötigt ;-).

Alles in allem bin ich sehr zufrieden mit dem Auto FM-Transmitter von mumbi und kann daher nur eine klare Kaufempfehlung aussprechen.

mumbi KFZ FM-Transmitter bei Amazon

Hat Dir der Artikel gefallen? Dann kannst Du diesen hier bewerten:

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,05 von 5 Punkten, basieren auf 22 abgegebenen Stimmen.

Loading...

Kommentare

  • Hallo,
    die Frage ist nur, werden die Titel der Lieder auch auf das Radiodiplay per RDS übertragen oder muss ich die immer auf dem winzigen Display des Transmitters zu erkennen versuchen (und das während der Fahrt)???
    Gruß Hans

    Hans Richter9. Mai 2014
  • Nein, die Titel werden nicht per RDS übertragen. Ansonsten ist das Gerät aber top!

    Schmie30. Juni 2014
  • Hallo, wie lässt sich denn am Mumbi die Frequenz programmieren? Wenn ich Ihn vom Strom trenne, verliert er die nämlich jedes Mal. Grüße, Christian

    Christian Klos30. Januar 2015

Schreibe einen Kommentar

*

code