Testbericht: Brother DCP-195C All-In-One Drucker

Brother DCP 195C

Heute möchte ich Euch etwas über den Brother DCP 195C All in One Drucker berichten.

Schon lange ärgere ich mich über die viel zu hohen Druckkosten bei meinem alten HP Drucker. Da kann schon mal eine Patrone mit 5-10 ml Inhalt über 20 Euro kosten! Was ist denn bloß an dieser Druckertinte so teuer? Schon lange ist bekannt, dass Druckertinte eine der teuersten Flüssigkeiten auf der Welt ist, aber ich frage mich wirklich warum?!

Die Geräte Hersteller ködern mit günstigen Geräten, doch was ist mit den Folgekosten? Darum kümmert man sich meistens erst, wenn es so weit ist und man eine neue Patrone kaufen muss. Werbeversprechen wie „reicht bis zu 200 Seiten“ werden jedoch nur erreicht, wenn man die Druckqualität auch wirklich ganz herunterschraubt und auch dann bezweifle ich, dass dieses Versprechen wirklich stimmt. Hinzu kommt noch, dass man als Privatanwender auch nicht immer konstant gleich viel druckt. Bei mir kommt es jedenfalls vor, dass ich auch mal 3 Monate nichts drucke. Und wenn man dann etwas wichtiges ausdrucken muss, dann ist es wieder soweit: die teure Patrone ist ausgetrocknet und muss ausgetauscht werden. Aus diesem Grund musste eine andere Lösung her. Ich habe mich daher mit verschiedenen Druckern auseinandergesetzt und bin bei meinen Recherchen auf den Drucker der Firma Brother gestoßen. Da ich im Internet schon viele positive Bewertungen gelesen habe, fiel mir die Kaufentscheidung nicht schwer.

Der Brother DCP 195C All in One Drucker ist ratzfatz angeschlossen und einsatzbereit. Auch die vier Patronen sind kinderleicht einzulegen. Die Installation des Druckers mit der mitgelieferten Software ist ebenfalls ein Kinderspiel.Der Drucker druckt bis zu 33 Seiten/Min in Schwarz/Weiß sowie bis zu 27 Seiten in Farbe. Natürlich hat der Drucker auch eine Kopierfunktion mit einer Auflösung von bis zu 1.200 x 1.200 dpi, welche auch sehr praktisch ist. Auch die Scanfunktion überzeugt mit einer Auflösung von 19.200 x 19.200.dpi (interpoliert) sowie bis zu 2.400 x 1.200 dpi (optisch)

Natürlich habe ich mich bei meiner Recherche auch auf die Folgekosten konzentriert. Ich war total erstaunt, wie günstig Druckertinte sein kann?! Im Internet fand ich kompatible Druckerpatronen, welche zwar keine original Brother Druckerpatronen waren, aber einfach unschlagbar günstig angeboten wurden. Im Durchschnitt lagen die Patronen bei 1-2 Euro je 20 ml! Günstiger gehts echt nicht. Ich gebe zwar zu, dass ich anfangs etwas skeptisch bezüglich des Druckerergebnisses war, aber ich wurde nicht enttäuscht, das Druckergebnis war einfach super! (siehe auch meinen  Brother Druckpatronen Testbericht). Auch eintrocknen können die Patronen nicht mehr. Denn der Brother DCP195C All-In-One Drucker hat eine automatische Reinigungsfunktion. Diese startet automatisch nach einer bestimmten Zeit, ohne dass man den Drucker einschalten muss. Als der Drucker das erste Mal die Reinigung durchführte, habe ich mich schon ein bisschen gewundert, aber jetzt finde ich es sehr praktisch, da somit ausgetrocknete Druckerpatronen der Vergangenheit angehören. Eines ist jedoch zu sagen: Man sollte den Drucker nicht unbedingt im Schlafzimmer aufstellen, da die Reinigungsfunktion auch manchmal Nachts anspringt und einen dann unsanft aus dem Schlaf holt. Ich spreche da aus Erfahrung :-).

Meiner Meinung gibt es nur ein kleines Manko bei dem Brother DCP 195C. Es müssen immer 4 volle Patronen eingelegt sein. Das heißt also, wenn eine Patrone leer ist, muss diese ausgetauscht werden, auch wenn man diese Farbe für den Druck gar nicht verwenden möchte. Ist beispielsweise die schwarze Patrone leer, man möchte aber nur in roter Farbe ausdrucken, muss die schwarze Patrone trotzdem getauscht werden, damit der Druck startet. Da die Patronen aber sehr günstig zu kaufen sind, ist dies eigentlich auch kein Problem. Ich kaufe daher immer 10 Patronen auf einmal und lege mir diese beiseite. So kann ich eine Patrone immer austauschen, sobald sie leer ist.

Der Brother DCP 195C All in One wird mit folgendem Zubehör geliefert:

  • 4  Tintenpatronen
  • Netzkabel
  • Installationsanleitung
  • Handbuch auf CD-ROM
  • Software

Für mich war es wirklich der richtige Kauf! Ich benutze den Drucker jetzt schon über ein Jahr und die Patronen halten immer noch! Außerdem beträgt die Herstellergarantie 3 Jahre, da kann man doch gar nichts falsch machen!

Brother DCP195C All-In-One Drucker bei Amazon.de

Hat Dir der Artikel gefallen? Dann kannst Du diesen hier bewerten:

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,53 von 5 Punkten, basieren auf 30 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Kommentare

  • Super, danke für den Tipp. Hab mir den Drucker gekauft und bin voll zufrieden. Und erst die günstigen Ersatzpatronen!! VG, Helge

    Helge27. Januar 2013
  • Habe ein brother DCP-195C Drucker und habe im Moment
    Schwierigkeiten mit Drucken: Wenn ich ein Mail Drucken
    will kommt nur ein Blatt raus ohne etwas drauf d.h.leer
    warum das? ich habe nachgeschaut die Patronen dind ok.

    Rolf Schild7. März 2013
  • habe den produckt test gelesen.habe mir dann den dcp-195c gekauft.bin jetzt am testen.habe es mit dem treiber geschafft.was ich nicht verstehe, habe den test ausgedruckt.ergebnis -erster ausdruck schnell in ganz blasser bran farbe,danach normal wie gesehen. was habe ich falsch gemacht???

    Rolf8. Dezember 2013

Schreibe einen Kommentar

*

code