Testbericht: Displayschutzfolie von mumbi

Displayschutzfolie mumbi

Heute möchte ich über meine Erfahrungen mit der Displayschutzfolie von mumbi berichten. Diese Folie gibt es für fast jedes Smartphone oder Tablet von Apple, Samsung,LG, HTC und Co. Noch vor einigen Jahren war ich immer ein Gegner von Displayschutzfolien, da diese irgendwie nie richtig passten oder die Farben des Displays verfälscht haben. Doch nachdem ich vor einiger Zeit auf ein Smartphone umgestiegen bin, und diese ja sehr teuer sind, wollte ich es doch noch einmal mit einer Schutzfolie ausprobieren. So stieß ich auf die Displayschutzfolie von mumbi, die ich inzwischen auf mehreren Geräten im Einsatz hatte. Aktuell verwende ich sie auf dem Galaxy S3 und werde sie demnächst auch für das Galaxy S4 nutzen.

Displayschutzfolie trotz kratzfestem Glas?

In der Werbung wird bei neuen Smartphones ja immer wieder das kratzfeste Glas angepriesen, welches das Telefon ja angeblich vor fast allen Displaykratzern schützen soll. Doch meiner Erfahrung nach stimmt diese Aussage nur zum Teil. Betrachtet man die Preise heutiger Smartphones und die Tatsache, dass ein Austausch des Displays sehr teuer ist, schmerzt jeder neue Kratzer. Da ich mein Telefon allerdings nicht permanent wie ein rohes Ei behandeln möchte, und es auch mal in der Hosentasche zur Begegnung mit dem Schlüsselbund kommt, entschied ich mich für eine Displayschutzfolie von mumbi.

Passgenauigkeit und Qualität der mumbi Displayschutzfolie

Wie bereits erwähnt hatte ich keine guten Erinnerungen an Displayschutzfolien. Allerdings wurde ich jetzt eines Besseren belehrt. Die Folie hat eine super Passgenauigkeit und lässt sich gut anbringen. Zu meinem Erstaunen ist sie auf dem Display kaum zu erkennen und beeinträchtigt die Bedienung überhaupt nicht. Auch die Haltbarkeit der Folien ist sehr gut. Trotzdem wechsel ich sie von Zeit zu Zeit aus, da ja mehrere im Set enthalten sind. Schön ist es dann immer wieder zu sehen, dass das Display darunter absolut unversehrt ist.

Displayschutzfolie richtig anbringen

Da die Folie super auf das jeweilige Gerät abgestimmt ist, lässt sie sich schnell und einfach anbringen. Trotzdem sollten einige Dinge beachtet werden, damit es nicht zu Luftblasen oder Staubeinschlüssen kommt. Ihr solltet die Folie an einem möglichst staubfreien Ort anbringen, also vorher nicht staubsaugen oder lüften. Ein Geheimtipp ist hier das Badezimmer. Dann solltet ihr das Display gut von Staub und Fett befreien. Dies geht am besten mit einem Mikrofaser- oder Brillenputztuch. Auf keinen Fall solltet Ihr Küchenrolle oder Toilettenpapier benutzen!

Eine detaillierte, bebilderte Anleitung ist natürlich auch im Set enthalten. Eine zusätzliche Videoanleitung des Herstellers könnt Ihr unter diesem Link finden: Video

Fazit: Displayschutzfolie mit großem Schutz und kleinem Preis

Für mich ist ein Displayschutz auf jedem neuen Gerät Pflicht. Ich kann die mumbi Displayschutzfolie deshalb wirklich jedem empfehlen, der sein teures Smartphone oder Tablet vor Kratzern und Abnutzung schützen möchte. Die hohe Qualität und der kleine Preis sprechen wirklich für sich. Also probiert es aus!

mumbi Displayschutzfolien hier günstig bei Amazon.de

Hat Dir der Artikel gefallen? Dann kannst Du diesen hier bewerten:

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,05 von 5 Punkten, basieren auf 22 abgegebenen Stimmen.

Loading...

Schreibe einen Kommentar

*

code