Testbericht: Elektrische Heckenschere Bosch AHS 50-16

Test elektrische Heckenschere Bosch AHS 50-16Nun ist es wieder soweit – der Sommer steht vor der Tür. Und was gibt es schöneres als in einem gepflegten Garten bei gutem Wetter zu entspannen und sich zu erholen. Auch das Schneiden der Hecke gehört mehrmals im Jahr zu den Aufgaben, um den Garten wieder auf Vordermann zu bringen. Daher möchte ich heute einen Testbericht über die elektrische Heckenschere Bosch AHS 50-16 schreiben.

 Arbeiten mit der Bosch Heckenschere

Vom Arbeitsergebnis der elektrischen Heckenschere kann ich nur eines sagen: Perfekt! Ich habe meine ca. 2,15m hohe Liguster-Hecke (Wintergrüne-Liguster) mit der oben genannten Heckenschere geschnitten und war im ersten Moment wirklich überrascht, wie schnell und einfach das ging. Dazu muss ich aber sagen, dass ich die Jahre zuvor immer noch mit einer konventionellen Heckenschere geschnitten habe. Es war also viel mehr Körpereinsatz gefordert und Muskelkater war dann immer vorprogrammiert. Mit der elektrischen Bosch Heckenschere geht alles viel leichter von der Hand. Zum Teil liegt das wohl auch an dem geringen Gewicht von nur 2,7 kg. Die Zeiten, bei denen man beim Heckenschneiden ein taubes Gefühl in den Armen bekommt sind damit auch vorbei. Weiterhin hat die elektrische Heckenschere auch ein sehr langes Messer (50cm), sodass man fast überall auch ohne Leiter schneiden kann (natürlich in Abhängigkeit der Heckenhöhe und der eigenen Körpergröße). Wer nun Bedenken hat, dass die Heckenschere durch das lange Messer nach vorne kippt, den kann ich beruhigen. Bosch hat es bei dieser elektrischen Heckenschere geschafft, eine perfekte Balance zwischen Messer und Motor zu finden. Was mich aber wirklich überzeugt hat: Die Heckenschere schneidet sogar etwas dickere Äste. Das liegt vor alles an dem scharfen Messer, aber auch an dem verbauten Motor, welcher mit 450 Watt schon sehr stark ist.

Technische Daten Bosch AHS 50-16

Hier sind noch einmal alle technischen Daten zusammengefasst:

  • Länge des Messers: 500 mm
  • Leistung des Motors: 450 W
  • Abstand der einzelnen Messer: 16 mm
  • Hubzahl  (Leerlauf): 3.400 min-1
  • Gewicht: 2,7 kg

 Fazit elektrische Heckenschere Bosch AHS 50-16

Die Heckenschere hat mich vom Schnittbild aber auch von der Handhabung sehr überzeugt. Da die Heckenschere sehr leicht ist, ermüden die Arme oder der Rücken nicht so schnell wie bei anderen elektrischen Heckenscheren. Auch dicke Äste können mit der Heckenschere von Bosch durchschnitten werden, ohne dass die Heckenschere einen Schaden davon nimmt. Von mir gibt’s daher eine klare Kaufempfehlung
Die Bosch AHS 50-60 gibts günstig bei Amazon

Eine Übersicht aller Bosch Heckenscheren findet ihr hier . Wer nach einer Akku Heckenschere sucht, der wird hier fündig

Hat Dir der Artikel gefallen? Dann kannst Du diesen hier bewerten:

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
3,56 von 5 Punkten, basieren auf 9 abgegebenen Stimmen.

Loading...

Kommentare

  • Gutes Thema, denn es ist gar nicht so einfach die richtige Heckenschere zu finden…Bin jetzt schon eine Weile am Suchen aber so richtig konnte ich mich noch nicht entscheiden ob Benzin, Akku oder Strom.

    Sa.D7. März 2014

Schreibe einen Kommentar

*

code