Warning: Declaration of Pitch_Walker_Page::start_el(&$output, $page, $depth, $args, $current_page = 0) should be compatible with Walker_Page::start_el(&$output, $page, $depth = 0, $args = Array, $current_page = 0) in /var/www/web27399945/html/produkttest_24/wp-content/themes/pitch.2.2.3/pitch/functions.php on line 415
Testbericht: mumbi KFZ Halterung | Produkttest-24.de

Testbericht: mumbi KFZ Halterung

mumbi KFZ Halterung

In diesem Artikel möchte ich euch von meinen Erfahrungen mit der mumbi KFZ Halterung berichten.

Da ich des öfteren längere Strecken mit dem Auto fahre und mein Handy als Navigationssystem nutze, war ich auf der Suche nach einer hochwertigen KFZ Autohalterung. Nach einer kurzen Suche im Internet, bin ich dann auf die KFZ-Halterung von mumbi gestoßen.

Für mich war es wichtig, dass die  qualitativ hochwertig verarbeitet und auch passgenau ist. Für eine universelle Halterung auf jeden Fall nicht selbstverständlich. Doch bei der KFZ Halterung von mumbi wurde ich nicht entäuscht. Das Material wirkt hochwertig, nichts klappert und das Handy sitzt fest zwischen den beiden Haltebacken.

Universal KFZ Handyhalterung von mumbi im Test

Laut Hersteller ist die mumbi KFZ Halterung für alle Handys und Smartphones der Marken HTC, Nokia, SonyEricsson, LG, Motorola, Samsung und Blackberry geeignet. Auch für das iPhone soll die universal Halterung passen. Voraussetzung für einen festen Sitz des Smartphones ist jedoch eine Gerätebreite von 56 bis 86 mm. Das Handy wird durch zwei Haltebacken in die Halterung geklemmt. Auf Knopfdruck lässt sich die Arretierung wieder lösen und das Handy ist wieder „frei“. Für mich eine super Sache und sehr praktisch, da man das Handy sehr schnell ein- und ausspannen kann. Auch die unteren Haltenasen verrichten ihren Dienst wie sie es sollen. Das Handy sitzt bombenfest. Eine weitere tolle Sache ist, dass man die Haltenasen auch umdrehen kann. So kann ein anderer Abstand zu den Haltebacken erreicht werden. Das ist zum Beispiel gut, wenn die Lautstärketasten des Handys so angebracht sind, dass die Haltebacken direkt darauf drücken. Genau das war nämlich bei meinem HTC Trophy der Fall. Aber einfach umgedreht und gut wars.

Die Halterung lässt sich über einen Saugnapf einfach an der Winschutzscheibe befestigen. Der Saugnapf hält wirklich gut, man muss also keine Angst haben, dass das teure Handy runterfällt.  Ist die Halterung erstmal befestigt, lässt sie sich um 360° schwenken. So kann man das Handy auch im Landscape Modus (Querformat) nutzen. Zusätzlich und auch sehr praktisch wie ich finde, lässt sich die Halterung auch horizontal und vertikal in einem Neigungswinkel von 135° verstellen.

Für alle, die sich die Halterung vorab schon mal genauer ansehen möchten hier ein Video (Quelle: YouTube)

Die mumbi KFZ Halterung wiegt 281 Gramm und hat die Maße 15,5 x 10,6 x 8 cm und passt damit einfach überall. Von mir gibts daher eine klare Kaufempfehlung!


mumbi KFZ Halterung bei Amazon

Hat Dir der Artikel gefallen? Dann kannst Du diesen hier bewerten:

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,45 von 5 Punkten, basieren auf 20 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Kommentare

  • Wie stellt man die Halterung denn so ein, dass ich sie im Querformat nutzen kann?

    Anonym23. Januar 2013
  • Hallo,
    ich habe die Halterung gerade nicht zur Hand, aber ich glaube man löst hinten nur eine kleine Schraube und kann dann die Halterung im Querformat nutzen.

    Viele Grüße

    Produkttest-24.de27. Januar 2013
  • Alles mit der Bezeichnung Universell ist mit einem Risikokauf verbunden. Das gilt nicht nur für Halterungen, sondern auch Sitzbezüge, Schaltknäufe usw.

    Die hier erwähnte Halterung habe ich meiner Frau geschenkt, bei mir im Auto verbinde ich das Smartphone via Bluetooth und kann es somit getrost in die Ablage stecken. An sich ist die Halterung okay, man sollte aber wirklich darauf achten das der Untergrund an der Scheibe trocken ist. Ansonsten sackt alles runter bis die Halterung abfällt. Das Problem mit den Saufnäpfen ist allgemein und bezieht sich auf fast alle Halterungen.

    Gruss Raphael

    Raphael18. September 2015

Schreibe einen Kommentar

*

code